04.08.2022

News | akutelle Neuigkeiten | Ioan Holender | Wr. Staatsoper >>

 

07.08.2022, 09:30 Uhr, Servus TV 

 

Der außergewöhnliche Dirigent Teodor Currentzis lässt in einer mehrtägigen Residenz in Luzern seltene Einblicke in sein musikalisches Universum zu. Ioan Holender nimmt die Gelegenheit wahr – und zeigt sich beeindruckt von der ganz eigenen Welt des exzentrischen Dirigenten.

 


Ioan Holender ist begeistert: „Es ist wirklich absolut einmalig, was hier geschieht!“ Eine Residenz von Teodor Currentzis in Luzern bietet die rare Gelegenheit, Arbeits- und Denkweise des außergewöhnlichen Dirigenten aus der Nähe zu studieren. Nach mehreren früheren Begegnungen mit Currentzis reiste Ioan Holender nach Luzern. Die Residenz in der Konzerthalle KKL bietet Meisterklassen, Workshops und Ausstellungen. Junge Dirigenten erlangen nach der Meisterklassen-Teilnahme mit Currentzis eine neue Einstellung zu ihrem Beruf und zur Musik im Allgemeinen. Wer mit Currentzis arbeiten möchte, braucht offensichtlich ein hohes Maß an Hingabe, Flexibilität und Mut zum Risiko. Mystik und Spiritualität gehören zudem zum gedanklichen Kosmos des Dirigenten. In Luzern erarbeitet Currentzis Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 5 mit zwei Nachwuchsdirigenten. Dafür steht ihm mit musicAeterna ein eigenes Ensemble zur Verfügung. 2004 erfüllte sich Currentzis den Traum vom eigenen Klangkörper. In Nowosibirsk, wo er am Opernhaus Chefdirigent war, castete er Talente an russischen Konservatorien und gründete musicAeterna. Nach einem Umzug nach Perm (2011) hat musicAeterna mittlerweile in Sankt Petersburg eine neue Heimat gefunden.


Zurück

NEWS

27.11.2022

 09:00 Uhr, Servus TV, “kulTOUR mit Holender: Turin - Kulturstadt am Rande der...

20.11.2022

09:00 Uhr, Servus TV, “kulTOUR mit Holender: Stefan Herheim – Der neue Intendant am...

13.11.2022

09:00 Uhr, Servus TV, “kulTOUR mit Holender: Bologna – Stadt der Arkaden und...