21.05.2017

News | akutelle Neuigkeiten | Ioan Holender | Wr. Staatsoper >>

Es war Puccinis Wunsch mit Torre del Lago einen Ort zu schaffen, wo Opernfreunde seine Werke an dem Ort erleben konnten, an dem er sie komponiert hatte. Ioan Holender erforscht zusammen mit Maestro Veronesi, dem künstlerischen Direktor des Puccini-Festivals, das großzügig angelegte Gelände. Ein Besuch der Seebühne und des riesigen Freilufttheaters gibt besondere Einblicke, die Besuchern normalerweise verborgen bleiben. In der „Casa-Puccini“ wandelt Ioan Holender auf den Spuren des großen Komponisten, wo auch dessen Musikinstrumente aufbewahrt werden. Mitwirkende der Inszenierungen von „Tosca“ und „La-Bohème“ plaudern über das besondere Flair des Puccini-Festivals in Torre del Lago, den Ioan Holender als einen Ort kennenlernt, der sich ganz dem Komponisten verschrieben hat und mit italienischem Dolce Vita Urlaubsstimmung verbreitet.

 


Zurück

NEWS

01.02.2018

23:25 Uhr, SERVUS tv, "kulTOUR mit Holender" - Die Opernhäuser von Moskau

Details

25.01.2018

23:25 Uhr, Servus TV, "kulTOUR mit Holender" - Czernowitz – Geschichte und...

Details

18.01.2018

 23:25 Uhr, Servus TV, "kulTOUR mit Holender" - Staatsoper Berlin - Ein Opernhaus im...

Details