14.07.2022

News | akutelle Neuigkeiten | Ioan Holender | Wr. Staatsoper >>

WH: 17.07.2022, 09:00 Uhr, Servus TV

 

Wie heißt es in jedem Reiseführer so schön: “Neapel sehen und sterben.“ Die italienische Metropole am Fuße des Vesuvs steht wie keine andere Stadt für das besondere Lebensgefühl Süditaliens. Ioan Holender hat sich die Schönheit und dunklen Seiten Neapels angeschaut. Im beeindruckenden Opernhaus „Teatro di San Carlo“ begegnet er Jonas Kaufmann.


Neapel - drittgrößte Stadt Italiens – gilt als lebendig, chaotisch und faszinierend. Die Metropole zwischen Vulkan und Mittelmeer darf sich "Wiege der Pizza" nennen. Allein schon die Architektur und die Museen der Stadt sind eine Reise wert. Neapel kann auch auf eine große Musiktradition zurückblicken. Ioan Holender besucht die wichtigsten Stätten der Musikstadt Neapel – darunter das berühmte Opernhaus „Teatro di San Carlo“. Hier begegnet er dem Weltstar Jonas Kaufmann, der die besondere Atmosphäre der Stadt ebenfalls zu schätzen weiß. Ein legendärer Vorgänger von Jonas Kaufmann ist Teil der Geschichte Neapels: Enrico Caruso. Der wohl berühmteste Tenor der Musikgeschichte wurde in Neapel geboren - und er verstarb auch hier. Das Caruso-Museum erinnert an den großen Sohn der Stadt. Neben anderen Sehenswürdigkeiten schaut Holender auch im Museo Nitsch vorbei, das sich in einem ehemaligen Elektrizitätswerk im Stadtzentrum von Neapel befindet. 2008 wurde es von Hermann Nitschs Lebensfreund und Sammler Peppe Morra ins Leben gerufen.


Zurück

NEWS

25.08.2022

23:40 Uhr, Servus TV, “kulTOUR mit Holender: Zu Besuch in der Deutschen Oper...

Details

18.08.2022

22:40 Uhr, Servus TV, “Salzburger Festspieltalk IV“ Rolando Villazón zu Gast bei Ioan...

Details

11.08.2022

23:10 Uhr, Servus TV, “Salzburger Festspieltalk III“ Joana Mallwitz zu Gast bei Ioan...

Details