21.04.2022

News | akutelle Neuigkeiten | Ioan Holender | Wr. Staatsoper >>

Das Theater an der Wien bekommt einen neuen Intendanten: Stefan Herheim leitet ab September 2022 das traditionsreiche Wiener Opernhaus. Ioan Holender trifft sich mit dem norwegischen Regisseur, um über seine Liebe zur Oper und seine Pläne für Wien zu sprechen.


Der international gefragte Regisseur Stefan Herheim hat sich verpflichtet, als neuer Intendant nur noch exklusiv am Theater an der Wien zu inszenieren. „Ich liebe die Oper, ich lebe für die Opern. Ich finde, die Oper hat eine ganz wichtige Funktion in unserem Leben,“ so Herheim. In den vergangenen Jahren hat kaum ein Opernregisseur für so viel Begeisterung und auch Aufsehen erregt wie Stefan Herheim. Ein Skandal machte ihn schlagartig bekannt. Seine umstrittene Inszenierung von Mozarts „Entführung aus dem Serail“ bei den Salzburger Festspielen 2003 gab dem damals 33-jährigen Norweger den entscheidenden Karriereschub. Spätestens seit seiner umjubelten Inszenierung von Wagners „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen 2008 gilt er als einer der spannendsten Opernregisseure unserer Zeit. Ab der Spielzeit 2022/23 leitet Stefan Herheim als Intendant das Theater an der Wien. Die Inszenierungen von Stefan Herheim zeichnen sich durch eine Fülle von phantastischen Einfällen aus. Er ist ein Theaterzauberer, der spielerisch Querbezüge zur Entstehungsgeschichte eines Werkes schafft. Am Ende steht nicht immer ein überzeugendes Ganzes, doch selten lässt eine Herheim-Inszenierung das Publikum gleichgültig zurück. Auf das Gespräch von Ioan Holender mit Stefan Herheim darf man gespannt sein.

 

 

 

 

 

 


Zurück

NEWS

14.07.2022

 23:20 Uhr, Servus TV, "kulTOUR mit Holender: Neapel sehen und sterben"

Details

07.07.2022

 23:30 Uhr, Servus TV, "kulTOUR mit Holender: Ein Wiedersehen in der Albertina...

Details

03.07.2022

 09:00 Uhr, Servus TV, "kulTOUR mit Holender: Oper und Kunst in Florenz"

Details