30.09.2018

News | akutelle Neuigkeiten | Ioan Holender | Wr. Staatsoper >>

Ioan Holender lädt ein zu einem Kulturausflug in das mittelfränkische Nürnberg.

Das im Krieg unversehrt gebliebene Nürnberger Opernhaus wurde 1905 als das bis dahin teuerste und technisch modernste Kulturgebäude Europas eröffnet. Der Staatsintendant Peter Theiler empfängt Ioan Holender in seinem Haus und spricht mit ihm über die Wiederaufnahme von Stücken verbotener Komponisten ins Repertoire und der Gestaltung des Spielplans unter seiner Intendanz. Auch den österreichischen Regisseur Georg Schmiedleitner, der in Nürnberg die Walküre inszeniert, und den Sopran Anna Princeva trifft Ioan Holender zum Gespräch. Nach einem Rundgang über das Gelände des ehemaligen Reichsparteitages stattet er auch dem Schwurgerichtssaal des Nürnberger Justizpalastes einen Besuch ab, in dem 1945/ 1946 die Nürnberger Prozesse stattgefunden haben.


Zurück

NEWS

24.03.2019

09:00 Uhr, "kulTOUR mit Holender": Alexander Pereiras Wirken an der Mailänder...

Details

14.03.2019

23:25 Uhr, "kulTOUR mit Holender": Stuttgart - Innovation hat Tradition

Details

10.03.2019

08:55 Uhr, "kulTOUR mit Holender" Philipp Hochmair - Ein Leben für die...

Details